Erfolgreiche Kant. Tennis-Meisterschaften beider Basel 2017

Am Samstag 24. Juni gingen die Sommermeisterschaften beider Basel zu Ende und dies – wie die ganzen zehn Tage des Turniers – bei wiederum ausgezeichneten Bedingungen. Die Finalspiele am Samstag gelangten in drei Serien zur Austragung, welche jeweils mit der Preisverteilung durch das OK <ttOt> und einem anschliessenden Apéro abgeschlossen werden konnten. Diese Formel weist den Vorteil auf, dass die Preisberechtigten nicht zum Finalabschluss extra nochmals auf der Anlage vorbei kommen müssen.

Die gesamten Meisterschaften standen generell unter einem guten Stern und der Jahrgang 2016 wird als äusserst erfolgreich in die Geschichte der Tennisregion Basel eingehen. Mit knapp 200 Nennungen konnte ein gegenüber den Vorjahren neuer Höchststand erzielt werden. Bei insgesamt 16 Tableaux mussten erfreulicherweise nur wenige Kategorien abgesagt werden. Dies auch zur Freude des OK um Hansruedi Berger.

Der Regionalverband <trb – Tennis Region Basel> bedankt sich bei allen Teilnehmerinnen und Teilnehmern für die Anmeldung und die fairen Spiele. Der Vorstand bedankt sich ebenfalls beim umsichtigen und erfahrenen OK des <ttOt> für die problemlose Abwicklung der Meisterschaften. Unser Dank geht nicht zuletzt an den TC Liestal für die uns erwiesene Gastfreundschaft und die zur Verfügungstellung der Infrastrukturen des TC Liestal. Wir freuen uns bereits auf die erneute Durchführung im 2019 auf ebendieser Anlage und wünschen uns natürlich möglichst nochmals gleich gute Bedingungen und Teilnehmerzahlen .


Im Namen des Vorstandes des trb

Peter von Dach, Präsident

Kantonale Meisterschaften

Organisation der Kant. Meisterschaften

Der trb als Regionalverband vergibt die Organisation der Kant. Meisterschaften an qualifizierte Veranstalter in der Region beider Basel. Die Veranstalter agieren in unserem Auftrag, sind aber in der Organisation des Turniers an sich selbständig (im Rahmen der Vorgaben des trb).

Im Falle der Juniorinnen und Junioren waren dies in der Vergangenheit Vitis Tennis Center und der TC Liestal. Mit dem Ziel eine geregelte und erfolgreiche Abwicklung zu gewährleisten, finden zur Zeit Besprechungen mit bestehenden und potentiellen Veranstaltern statt. Gleichzeitig sollen damit die Veranstaltungen jährlich abwechslungsweise im Kanton Basel-Stadt und Basel-Land alternieren - gleich wie bei den Aktiven.

Bei den Aktiven übernimmt das OK die Gemeinschaft ttOt, welche sich aus ehemaligen und verdienten Tennis-Funktionären zusammen setzt. Das ttOt setzt sich zusammen aus Hansruedi Berger, Freddy Schütz, Fritz Brenzikofer, Renato Anceschi, Peter Roth und Peter. Diese Organisation bringt eine enorme Erfahrung in der Turnierorganisation mit und hat in den letzten Jahren die Kantonalen Meisterschaften erfolgreich abgewickelt.