Kick Off

Es findet ab 2019 kein Kick Off Event mehr statt. Für alle Kaderjunioren/innen und Eltern, welche Fragen haben, können sich gerne beim Nachwuchsverantwortlichen melden.

Hier eine Zusammenfassung von den vergangenen Kick Offs:

Kaderweekend und Kaderstartinformation 22./23.09.2018

Bei herbstlichen Temperaturen durften wir den Beginn des neuen Kaderjahres einläuten und die ersten Bälle in der Halle des Tenniscenters Haugraben schlagen. Mit über 20 Junioren und Juniorinnen nahmen das Trainierteam um Simon Kaufmann, mit Andy Kunz, Fiana Meineck und Tobias Schmidt am Samstagmorgen die neuen und alten Gesichter in Empfang und trainierten intensiv um sich optimal auf die beginnende Hallensaison vorzubereiten. Besten Dank wiederum an Trainerteam für euren unermüdlichen Einsatz und euer Engagement. Zudem wurde das erste Mal im Rahmen eines Kaderweekends eine Infoveranstaltung durchgeführt, bei welcher die Eltern am Sonntag Nachmittag umfassend über die Neuerungen bei Swisstennis sowie bzgl. des trb Nachwuchskonzeptes informiert wurden. Neu kann der trb ein kostenfreies Konditionstraining am Montagabend in Allschwil anbieten und auch in Zukunft werden unsere Spitzenspieler an den Sommer Schweizerjuniorenmeisterschaften von einem kompetenten Trainierteam betreut werden. Mehr Informationen findet ihr auf der Homepage unter der Rubrik Nachwuchskader.

Zusammenfassung trb Kick Off 2017/2018 vom 5.11.2017

Liebe Kaderspieler, liebe Kaderspielerinnen

 Am 5.11.2017 fand in Aesch (TAB) der Start ins neue Kaderjahr 2017/2018 statt. Es wird ein Jahr der Herausforderung werden, da der nationale Tennisverband ein neues Nachwuchskonzept implementiert. Die LS1 wird aufgelöst und es wird stattdessen ein überregionales Kader für die bis 15-jährigen geben. Es wird zudem eine virtuelle Grossregion mit 4 weiteren Regionalverbänden geben. Das Kader wird dann von einem überregionalen Leiter geführt und organisiert entsprechende Anlässe wie Training, Sichtung 10&U Pool, Talent Card etc. Ich appelliere deshalb nochmals an dieser Stelle, dass von den Eltern und den Kaderjunioren eine Hohe Flexibilität gefordert sein wird. Um die Umstellung etwas zu vereinfachen, haben wir uns entschieden, ein Übergangsjahr zu machen. Dies bedeutet, dass mit der Klassierung 1/18 neu selektioniert wird und das Kaderjahr würde im August starten. Die bisherigen Kaderspieler verbleiben aber im Kader bis mindestens Ende September 2018, auch falls sie den Sprung ins Kader aufgrund der Selektion 1/18 nicht mehr schaffen würden. Es wird daher ein überlappendes Kaderjahr werden. Die Kriterien für die Klassierung 1/18 werden so rasch wie möglich bekannt gegeben, da die JUKON jedoch bestrebt ist, eine national möglichst einheitliche Selektion durchzuführen, muss diese erst noch definiert werden. Wir denken aber, dass wir mit der Reduktion des Kaders und der Streichung des Vorkaders nun Nahe am geforderten Leistungsniveau sind, welches von der JUKON erlassen wird.

Ich freue mich auf ereignisreiches Kaderjahr und hoffe ihr nehmt die überarbeiteten Angebote wie die Stützpunkttrainings an. An dieser Stelle nochmals ein kleiner Reminder bzgl. der Zielvereinbarung, welche bis Ende Jahr bei mir eintreffen sollten.